HERMES

Wie kann ich eine Fälschung vom Original unterscheiden? Hier findet er Ratgeber zu einzelnen Marken und Modellen kompakt zusammengefasst.
Antworten
Benutzeravatar
Audrey
Moderatorin
Beiträge: 648
Registriert: 09.02.2022, 19:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 1317 Mal

HERMES

Beitrag von Audrey »

Heute erhielt ich eine E-Mail von SACLAB. Es gibt einen YouTube-Link, in dem Maxine von SACLAB sehr gut vorstellt, worauf man zu achten hat bei einer Kelly-Bag.

Wobei ich für dieses junge Team gerne die Werbetrommel rühre: Solltet ihr unsicher sein, machen Oliver und/oder Maxine auch Authentifizierungen. Sobald der leiseste Zweifel ist - Finger weg! Sagt Maxine sehr schön auch im Video

Benutzeravatar
SarahKu
Ultimate
Beiträge: 702
Registriert: 26.01.2022, 16:12
Wohnort: LDK Osnabrück
Hat sich bedankt: 3089 Mal
Danksagung erhalten: 1707 Mal

Re: HERMES

Beitrag von SarahKu »

Ich habe dort auch eine Hermès zum Verkauf.
Mir wurde immer zügig geantwortet.
Jetzt muss die Tasche nur noch verkauft werden 😅
Benutzeravatar
Audrey
Moderatorin
Beiträge: 648
Registriert: 09.02.2022, 19:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 1317 Mal

Re: HERMES

Beitrag von Audrey »

Ich habe dort auch schon zwei Birkins verkauft, und eine Jumbo. Ein sehr guter Service, und der Kümmer-Faktor ist hoch.

So etwas mag ich!
Benutzeravatar
Hermèslover
Moderatorin
Beiträge: 709
Registriert: 24.04.2022, 19:49
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal

Re: HERMES

Beitrag von Hermèslover »

Ich habe erst jetzt diesen Thread entdeckt. Prima, dass Du gute Erfahrungen gemacht hast! +1

Ich habe vor einiger Zeit zwei Birkin-Raritäten bei Saclab angeboten, Antwort war "allerdings nun alle Taschen über einen Kommissionsverkauf und kaufen nicht mehr direkt an."

Daran hatte ich kein Interesse, weil ich Komplikationen fürchtete, dass, wenn eine Tasche verkauft und retourniert werden sollte, andernorts etwas passiert sein könnte (Schrapper,Kratzer,Fleckchen, fehlender Karton/Auspolsterung usw).
Benutzeravatar
Audrey
Moderatorin
Beiträge: 648
Registriert: 09.02.2022, 19:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 1317 Mal

Re: HERMES

Beitrag von Audrey »

Das kann dir natürlich passieren bei einem Kommissionsverkauf. Allerdings habe ich mit den SACLAB-Leuten wirklich nur SEHR gute Erfahrungen gemacht. Eine Birkin z.B. wurde gekauft, gefiel der Dame dann doch nicht, und kam zurück. Sie haben mich immer sofort von jedem Schritt informiert, und auch mitgeteilt, dass die Tasche in tadellosem Zustand zurückgekommen sei, und nun wieder neu eingestellt würde.

Sie haben mir übrigens für eine Birkin, die ich dort gekauft habe, angeboten, diese kostenlos ins Spa zu geben. Nein, nicht bei Hermes. Bei einer Täschnerin, die auch schon für mich gearbeitet hat.

Es läuft alles SEHR SEHR korrekt dort ab. (Und nein, ich kriege (leider) keine Provision - lach )
Benutzeravatar
Hermèslover
Moderatorin
Beiträge: 709
Registriert: 24.04.2022, 19:49
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal

Re: HERMES

Beitrag von Hermèslover »

Deine Erfahrungen mit Saclab sind ja exzellent! +1

Saclab verkauft auch über eBay und u.a. auch aufgrund der dortigen Käufer-"Narrenfreiheit" (Rückgabe, Falleröffnung, zwischenzeitliches Tragen und anderen Schrecken, die ich in den eBay-Verkäufer-Foren gelesen habe) habe ich damals davon Abstand genommen.


Sie haben mir übrigens für eine Birkin, die ich dort gekauft habe, angeboten, diese kostenlos ins Spa zu geben. Nein, nicht bei Hermes. Bei einer Täschnerin, die auch schon für mich gearbeitet hat.

Ein toller Service von Saclab!

Es muss nicht sein, k ö n n t e aber uU dazu führen, dass Hermès eine solche Tasche nicht mehr annimmt wenn dort bemerkt wird, dass mal eine "Fremdbearbeitung" stattgefunden hat. (Zumindest nimmt man keine Tasche dort an, bei der "fremde" Reparatur stattgefunden hat.)
Benutzeravatar
Audrey
Moderatorin
Beiträge: 648
Registriert: 09.02.2022, 19:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 1317 Mal

Re: HERMES

Beitrag von Audrey »

Das ist mir bewusst, dass Hermes das nicht mehr macht nach einer „Fremdbearbeitung“. Diese Täschnerin reinigt die Tasche auch von innen, und arbeitet sie auf. Deren Handwerkskunst schätze ich persönlich für mindestens eben so gut ein wie die der Reparateure von Hermes. Und ich kann damit gut leben, dass Hermes eine Tasche von mir nicht „bearbeitet“.

(Es gibt ja ausser den Täschnern von Hermes auch andere, die ihr Handwerk gut verstehen ;) )

Ich denke, die eine oder andere hier aus dem Forum hat ähnlich gute Erfahrungen wie ich mit Saclab gemacht.
Benutzeravatar
binis
Gold
Beiträge: 119
Registriert: 28.05.2022, 20:59
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: HERMES

Beitrag von binis »

Interessant. Danke.
Vielleicht sollte ich dort mal anfragen.
Antworten

Zurück zu „Ratgeber: Original oder Fälschung“